Aktuelles

Einladung zur Vernissage

Das Frühstück im Grünen. Hommage à Édouard Manet ein Ausstellungsprojekt der Künstlergruppe REFLEXEröffnung am Donnerstag, 21.11.2019 um 19 Uhr Haus der Kamener Stadtgeschichte, Bahnhofstraße 21, 59174 KamenEinführung: Dr. Rudolf Preuss, KunstwissenschaftlerMusikalische Begleitung: Freya Deiting, ViolinistinZur Ausstellung erscheint ein Katalog. Die Künstlergruppe REFLEX – Zusammenschluss freier Künstler in NRW mit ihrem Sitz in Kamen – interpretiert Édouard Manets Bild Das Frühstück im Grünen (1863). Das Werk löste einen Skandal aus. Das Werk wurde im „Salon des Refusés“ (Salon der Zurückgewiesenen) präsentiert.… Weiterlesen »Einladung zur Vernissage

wir sind dabei

19. Dortmunder DEW21-Museumsnacht Seit dem Umzug 2013 in das Atelier in der Humboldtstraße 47 in Dortmund sind diese Räumlichkeiten gemeinsam mit dem art.event.team und seit 2019 mit dem neu gegründeten gemeinnützigen Verein different e.V. Veranstaltungsort der Dortmunder Museumsnacht. In diesem Jahr freuen wir uns, im Maschinenraum einer stillgelegten Bierglas-Brennerei eine begehbare und erlebbare Installation zu zeigen: Q-Werk II. Lassen Sie sich überraschen!  

Hommage an Goya

EIN WUNDERBARES PROGRAMM RUND UM KUNST UND KULTUR Außerdem zu Gast: die Künstlergruppe REFLEX mit der Ausstellung „Erschießung der Aufständischen“ mit einer Hommage an Francisco de Goya, mit ausgewählten Arbeiten von Peter Tournèe (Lünen), Eckart Wendler (Holzwickede), Joey Schmidt-Muller (Basel), Ina Jenzelewski (Hamm), Germaine Richter (Schwerte), Reimund Kasper (Kamen), Thomas Hugo (Dortmund), Barbara Schwinges (Unkel), Susanne Specht (Kamen), Andrea Peckedraht (Hamm), Demir Demiroski (Kamen), Olaf Putz (Kamen)