Zum Inhalt springen

contemporaryart

EGO

Historisch und in den Humanwissenschaften steht das Ego für das Selbst, oft negativ durch Begriffe wie Egoismus und Narzissmus konnotiert. In der modernen Gesellschaft, geprägt von digitalen Gemeinschaften und individualistischen Tendenzen, kann dies zu sozialer Isolation und Konflikten führen. Das Kunstprojekt der KünstlerInnengruppe REFLEX beleuchtet Entwicklungen und Ansichten zur Reflexion über die Rolle des Egos in der heutigen Zeit. Zur Ausstellung ist ein 80-seitiger Katalog erschienen. Neben der Vernissage mit Musik von Freya Deiting (Violine) gab es Führungen durch die Ausstellung im Stadtmuseum Kamen. 

Kabinett der Endlichkeit

Eckart Wendler und Claudia Quick, beide Mitglieder der Künstlergruppe REFLEX, zeigen in einer Kooperationsausstellung in Dortmund Werke von 1962-2023 aus den Bereichen Malerei, Grafik, Zeichnung, Objekt und Installation.  Herzliche Einladung zur Eröffnung!  am 20.08.2023 um 11 Uhr  Begrüßung: Dr. Markus Heber, Vorstand different e.V.Einführung: Dr. Annette Georgi, KunsthistorikerinMusikalischer Beitrag: Anwar Manuel Alam (Violine) Laufzeit: 20.08. bis 22.9.2023 Öffnungszeiten: Dienstag 11 bis 13 Uhr, Donnerstag 15 bis 17 Uhr und nach Absprache Wo: different e.V. in Kooperation mit Kunstort Ruhr, Humboldtstr. 47, 44137 Dortmund  Der Eintritt… Weiterlesen »Kabinett der Endlichkeit