FREIE Künstlerin

Claudia Quick

INSTALLATION | MALEREI | GRAFIK

Vita

Claudia Quick ist eine in Dortmund lebende Installationskünstlerin. Zur Extraschicht 2017 verwandelte sie die Weißkaue der Zeche Heinrich Robert in Hamm in eine begehbare Installation.  2017 setzte sie riesige schwebende Wesen „Creatures“ mit mehr als 10 Meter Länge in den freien Luftraum im Hansesaal Lünen und erhielt ein Lob des Architekten, „seinen“ Raum so perfekt in Szene gesetzt zu haben. 2020 setzte sie in Gelsenkirchen mit „Make a change“ Lichtzeichen – mit Blick auf die Situation der Kunst und die Auswirkungen der Pandemie-Restriktionen, aber auch als künstlerische Licht-Interpretation der Bonrollenverordnung. Quick kann aber auch Malerei und Objektkunst, sie lässt sich nicht auf ein Genre festlegen. Ihre Kunst ist ästhetisch und: bitterböse.  

Claudia Quick, Jg. 1967, lebt und arbeitet seit 1998 als freischaffende Künstlerin in Dortmund. Ihre Basisausbildung in der Kunst erhielt sie seit ihrem 14. Lebensjahr durch den Künstler Eckart Wendler. Auf Wunsch der Eltern wurde sie Kauffrau und Betriebswirtin, unausgefüllt machte sie jung Karriere in der freien Wirtschaft. Nach 10 Jahren stieg sie ab 1998 sukzessive aus und widmete sich wie besessen der Malerei, Zeichnung, Grafik, Objektkunst und Installation. Seit 2003 ist sie Mitglied der Künstlersozialkasse, 2005 erfolgten die ersten Ankäufe für die Sammlung der Stadt Dortmund, 2009 für Stadt- und Landesbibliothek der Stadt Dortmund (Artothek). Ausstellungen seit 2003 bis heute. Claudia Quick ist u.a. Mitglied der GEDOK Bonn, der Künstlergruppe REFLEX Kamen,  im Berufsverband BBK Westfalen, der Künstlersozialkasse (KSK).

Ausstellungen und – beteiligungen (Auswahl):  

Aktuelles 2021

18. November – 20. Dezember 2021

 20 Jahre REFLEX, Jubiläumsausstellung  „Wer nicht denken will fliegt raus“, Eröffnung: Do. 18. November 2021, Haus der Kamener Stadtgeschichte, Bahnhofstr. 2, Kamen

2021 

18. September – 18. Oktober 2021
„Fallstudie“Ina JenzelewskiReimund KasperGermaine RichterPeter Tournee, Claudia Quick, Kunstort Ruhr, Humboldtstr. 47, 44137 Dortmund

18. September 2021
Dortmunder DEW21-Museumsnacht, Irritation und Wahrnehmung, mit Dina Nur und Gudrun Kattke

18. September 2021
Dortmunder DEW21-Museumsnacht, Paronomasie Performance

10. September – 19. September 2021 
„(Bon)rollendesaster“, Installation, Kulturbereich der Kreisstadt Unna, Fenstergalerie Sommer, Hertinger Str. 33, Unna, geöffnet 24/7 Kunst im öffentlichen Raum, Projekt im Rahmen der Stadtbesetzung des Kultursekretariats Gütersloh, Projekt „Reset“ Kunstort Unna,  gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, dem Kulturbereich der Kreisstadt Unna, der Kulturstiftung Sparkasse UnnaKamen, der VHS Unna Fröndenberg Holzwickede und dem Kreis Unna.

18. August 2021
Soundtraxx – Music meets visual arts mit Finn&Jonas, riot but cute, Dina Nur und Claudia Quick, Kultursommer 2021, gefördert vom Kulturbüro der Stadt Dortmund „Alles muss raus“ über die Kulturstiftung des Bundes 

8. August – 3. Oktober 2021
Artotheken im Dialog – Soest, Dortmund und Köln, Eröffnung: 8. August | 11 Uhr, Kunstverein Kreis Soest und Stadt Soest 

1. – 30. April 2021 
Kunstspaziergang Dortmund mit Dina Nur, Helle Rask Crawford (DK), Reimund Kasper und Claudia Quick

10. März – 10. Juni 2021
 
Galerie Balou, Dortmund, Einzelausstellung „Fliegen angeln, Platzangst und die Suche nach Satellitenschüsseln“

17. Januar – 7. Februar 2021
 Einblicke, Torhaus Rombergpark, Städtische Galerie Dortmund, Ausstellung Städtischer Kunstankauf 2020  

2020
Creatures III – Kunstort Ruhr, Dortmund (E) I Make a Change – Installation im Rahmen des Projektes C-Change, Kreativquartier Gelsenkirchen-Ueckendorf, Trinkhalle am Flöz (E) I Projekt Licht an! Dortmund I Projekt „Konzeptlos“ 

2019
Frühstück im Grünen – Museum Kamen, Haus der Kamener Stadtgeschichte (REFLEX) I 19. DEW21-Museumsnacht

2018
Art KamenI Teilnahme und Installation zur 18. Dortmunder DEW21-Museumsnacht I Perspektivwechsel – Rathaus Fröndenberg (Einzelausstellung)  I Geheimnisse (FKF) – Südbahnhof Krefeld I offene Ateliers Dortmund

2017
Extraschicht, Installation in der Zeche Heinrich-Robert, Hamm I „Nahtstellen“ Schwarzbach-Galerie Wuppertal mit der GEDOK Bonn I Kunstverein Duisburg I Torhaus Rombergpark, Städtische Galerie Dortmund I ARTe Sindelfingen I Museum Ostwall im Dortmunder U, Grafik aus Dortmund I Hansesaal Lünen, Stadt Lünen I „Nahtstellen“ Künstlerforum Bonn mit der GEDOK Bonn I 17. Dortmunder DEW21-Museumsnacht

2016
Museum Ostwall im Dortmunder U, „Zwischenräume“ I IHK zu Dortmund (E) I arte Binningen / Basel I ART Kamen I Landgericht Köln (Gedok Bonn) I ARTe Sindelfingen I InterArt Frankfurt I Torhaus Rombergpark, Städtische Galerie Dortmund, Städtischer Kunstankauf 

2015 
BIG Gallery Dortmund I Berliner Liste I HanseArt Lübeck I Antik & Kunst Sindelfingen I Torhaus Rombergpark, Städtischer Kunstankauf I Grafik aus Dortmund I Galerie Contempory Fine Arts, Backnang I Veranstaltungsort der 15. Dortmunder Museumsnacht 

2014
Haus Martfeld, Schwelm (FKF) I Künstlergalerie Messe Stuttgart I Lüntec, Lünen, BBK I Veranstaltungsort der 14. Dortmunder DEW21-Museumsnacht I Stiepeler Kultursommer, Dorfkirche Bochum Stiepel I :[Mensa]:, Hamm I Borne, Niederlande, Kunstfestival I Bergen, Niederlande, Kunstfestival I Teilnahme an den Offenen Ateliers Dortmund 

2013
13. Dortmunder DEW21-Museumsnacht I ehemaliges Museum Ostwall, Dortmund, jetzt Baukunstarchiv NRW I Torhaus Rombergpark, Städtische Galerie Dortmund I Hoesch Museum Dortmund I Kunst.Zeit Ruhr, Recklinghausen und Düsseldorf I der.kunstbetrieb, Dortmund I art.event.team, Dortmund 

2012
Galerie Schürmann, Kamp-Lintfort ,  Alte Druckerei 1926 des Verlagshauses Koethers & Röttsches, Herne I Atelierhaus Westfalenhütte, Dortmund I Grafik aus Dortmund I KunstZeit Ruhr, Recklinghausen und Düsseldorf I Berswordthalle Dortmund I 12. Dortmunder DEW21-Museumsnacht I Stadtgalerie Neuenrade 

2011
Kunstkirche Christ-König, Bochum I 21. Kunstmesse im Frauenmuseum, Bonn (FKF) I Sparkassenkarree Hagen I Galerie im Amtshaus Bork, Selm I 11. Dortmunder DEW21- Museumsnacht I KunstZeit Recklinghausen und Düsseldorf 

2010
Torhaus Rombergpark, Städtische Galerie Dortmund I Remondis AG, Lünen I Landgericht Dortmund, Ruhr2010 I Offene Nordstadtateliers 2010, Dortmund I 10. Dortmunder DEW21-Museumsnacht 

2009
Rathausgalerie Stadt Witten I arke galerie Dortmund I 9. Dortmunder DEW21-Museumsnacht I Rathausgalerie Stadt Fröndenberg I NRW-Tag, Hamm I Grafik aus Dortmund I Galerie Kaiserstrasse, Dortmund 

2008
Artothek der Stadt Dortmund I 8. Dortmunder DEW21-Museumsnacht I Depot Dortmund I Torhaus Rombergpark, Städtische Galerie Dortmund 

2007
Galerie UnArt Uniewski, Dortmund I 7. Dortmunder DEW21-Museumsnacht I FEZ Witten I Petri-Kirche, Dortmund I Galerie art-isotope, Dortmund I Galerie Bolte, Drensteinfurt 

2006
Grafik aus Dortmund I Galerie art-isotope, Dortmund I Galerie Kaiserstrasse / Kriemhild Sattelmacher, Dortmund I Galerie im Amtshaus Bork, Selm I S+E, Dortmund

2005
Galerie Uniewski, Dortmund I Grafik aus Dortmund I audalis, Dortmund I Balou e.V., Dortmund 

Mitgliedschaften Gedok Bonn I BBK Westfalen I Kunstverein Duisburg I VG Bild-Kunst I REFLEX Kamen I FKF Südwestfalen

Ankäufe Sammlung Stadt Dortmund 2005, 2007, 2010, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017, 2020 I Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Artothek, 2009, 2021 I Sammlung FEZ Witten I Sammlung audalis I Galerie Uniewski 

Vita Claudia Quick – kurz –

1967 geboren in Hamm / NRW
lebt als freischaffende Künstlerin in Dortmund
1980-1988 Schülerin des Künstlers Eckart Wendler, erste künstlerische Schritte
1987 Abitur
1988-1998 Kauffrau und Betriebswirtin
1996 erneute intensive Aufnahme der Künstlertätigkeit
1999 Ausstieg aus der freien Wirtschaft
1996-2003 Professionalisierung und Eintritt in die KSK (Künstlersozialkasse)
2005 erster Ankauf für die Sammlung der Stadt Dortmund, weitere in den Jahren 2007, 2010, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017, 2020
seit 2003 Ausstellungen  
2007-2012 Ateliergemeinschaft Atelier21, Dortmund
2009 Ankauf Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Artothek, Grafiken
seit 2010 Unterstützung des Projektes Art Transmitter
2013 Bezug eines eigenen Ateliers im Dortmunder Klinikviertel
2013 Gründung art.event.team und Produzentengalerie Kunstort Ruhr
2021 Ankauf Zeichnungen Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Artothek
Seit 2002 Ausstellungen im In- und Ausland 

Mitgliedschaften:  GEDOK Bonn, REFLEX KamenBBK WestfalenKunstverein Duisburg, VG BildKunst, FKF Südwestfalen

Blick in den Innenhof